Andreas Wagner
ist nicht nur Mitglied verschiedener Improvisationsgruppen, sondern auch in den Bereichen Video, Klangskulpturen und Bildender Kunst tätig.

Er studierte an der Kölner Musikhochschule bei Professor Johannes Fritsch und ab dem 21. Mai 1987,16:11 Uhr begann die Beschäftigung mit Frei Improvisierter Musik und Neuer Musik als Saxophonist und Klarinettist in den verschiedensten Formationen.

Das Spektrum der Kompositionen reicht von exakt notierter Musik - von Solo bis Orchester und Elektronik - bis hin zu offenen Formen (Fraktale 1-8) und Konzepten, die immer auch den Raum der Aufführungen und das Publikum mit einzubinden suchen. Eine Spielanweisung könnte lauten: wie lange braucht die vom Wind losgerissene Seite einer Partitur, um zufällig bei einem Wesen zu landen, die es versteht und aufführen will?

Andreas Wagner lebt als freischaffender Musiker, Komponist und Bildender Künstler in Köln.